"Ausverkaufte Premiere im Werk Zwo"

"VAIT & Eule Müller ohne Strom"

Zu unserer ersten Veranstaltung im Werk Zwo zu Großhettstedt waren die Gäste gleich alte Bekannte. Zum bereits vierten Mal machten die Jungs von VAIT mit ihrer 'Kleine Lieder' - Tour halt an der Ilm. Nach Auftritten auf dem Kleinhettstedter Saal und auf dem Rathaussaal in Stadtilm kamen sie dieses Mal mit 'kleinem Besteck' und hatten als Support die Jungs von Eule Müller im Gepäck. Bei winterlichem Wetter ware es im Werk bestens angeheizt und alles perfekt vorbereitet für einen muggeligen Abend.
Schon am Freitag vor dem Konzert war es Gewissheit: AUSVERKAUFT...

Nachdem die Ausverkauft-Meldung offiziell war riss der Sturm der Ticketanfragen allerdings nicht ab, so dass es bei einer Wiederholung auf jeden Fall 'schnell-sein' heißt.

Für alle die sich rechtzeitig ihr Ticket gesichert hatten gab es einen gemütlich Abend in muggeliger Runde, den Eule Müller eröffneten und die zahlreichen Gäste im umgeräumten Werk in Stimmung brachten.

Nach einer kurzen Umbaupause nahmen dann VAIT die Bühne ein und begeisterten einmal mehr ihre Fans, die zum Großteil Wiederholungstäter waren und nach einem Jahr 'VAIT-Pause' sehnsüchtig auf eine Rückkehr der Aiblinger Jungs an die Ilm gewartet hatten.
Das Warten hatte sich gelohnt. Mit leisen aber auch etwas lauteren Tönen zogen sie ihr Publikum von Ton eins an in ihren Bann und konnten die Bühne auch erst nach einigen Zugaben unter tosendem Applaus verlassen.

Rundum war die Premiere im Werk Zwo ein gelungener Einstand und auch der 5. Besuch von VAIT an der Ilm wird mit Sicherheit stattfinden.

Ein großer Dank geht wie immer an all unsere Gäste, an Eule Müller und natürlich an VAIT.

Die nächste Veranstaltung im Werk Zwo lässt nicht lange auf sich warten und findet mit dem 'Kabarett ANAKONDA' schon kommende Woche, am Gründonnerstag (29. März) statt. Auch hier deutet sich ein ähnliches Bild wie beim Konzert vom letzten Samstag an und schon ein Großteil der Tickets ist vergriffen. - Wer also seine Lachmuskeln vor Ostern noch etwas trainieren will sollte schnell sein...

In diesem Sinne - bis ganz bald & #WECKHEY!

001
002
003
004
005
006
007
008
009
010
011
012
013
014
015
016
017
018
019
020
021
022
023
024
025
026
027
028
029
030
031
032
033
035
036
037
038
039
040
041
042
043
044
045
046
047
048
049

weckhey e.V. - Newsletter

Mit unserem Newsletter immer auf dem aktuellen Stand bleiben und alle Infos und News rund um unsere Veranstaltungen immer direkt ins eigene Postfach bekommen...
Einfach hier in unseren Newsletter eintragen, die den Bestätigungslink in der Bestätigungsmail anklicken und dabei sein. Natürlich ist eine Abmeldung vom Newsletter jederzeit möglich.


Kontakt | Impressum | Datenschutzhinweise

© weckhey e.V. 2018

Newsletter
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen